Der Dokumentarfilm über Roger Stutz

Shi Xing Long – Ein Leben für das Shaolin Kung Fu


Premiere wegen Bundesvorgaben verschoben

 

Die Premiere vom 17. Mai muss leider verschoben werden.

Das neue Datum werden wir so schnell wie möglich bekannt geben.


Qi Gong-Videos mit Shi Xing Long

 

Shaolin-Film hat in China mit Shi Xing Long vier Qi Gong-Videos aufgezeichnet. Das erste Video mit der Form Dǎoyǐn Bǎojiàn Gōng ist bereits online. Die vier Videos (mit den weiteren Formen Yi Jin Jing, Mawangdui und Baduanjin) können zusammen als Paket bestellt werden. Kosten: 40 Franken.

 

Und so gehts

Unter "Kontakt" das Formular ausfüllen und entsprechendes Kontrollkästchen markieren. Die Zahlungsangaben werden per Mail zugestellt. Nach Eingang der Überweisung werden die Videos in HD-Qualität per Datentransfer zugestellt (ab Ende April 2020).


Ein Filmprojekt von

Claudio Brentini


Roger Stutz ist einer der wenigen Europäer, der einen unverfälschten und direkten Einblick in die Welt des Shaolin Kung Fu erhalten hat. Seit seinem Aufenhthalt im berühmten Shaolin-Kloster ist der ehemalige Cheftrainer des Klosters, Shi De Feng, sein Meister, der ihn in die Geheminisse und Grundlagen dieser Kampfkunst einführt. Dabei geht es nicht nur um die äussere Arbeit, sondern auch um die innere Haltung sowie der Kampfkunstmoral Wu De.

Roger Stutz pendelt zwischen zwei Welten: Schweiz und China und beschäftigt sich intensiv mit den buddhistischen Wurzeln des Shaolin Kung Fu. Die Kamera begleitet ihn in diesen zwei unterschiedlichen Kulturen und versucht eine Annäherung an den Menschen und Kung Fu Meister. Der Film zeigt dabei ein authentisches Bild vom sagenumworbenen Shaolin und beleuchtet den Weg von Roger Stutz.


Copyright © claudio brentini

Tel. +41 76 342 12 11, mail at brentini.ch